Vize-Europameistertitel geht mitunter nach Hombrechtikon

Das Ziel war eine Medaille, dass es die silberne wird haben Laura Bruder und Julia Hämmerli (Freie Radler Stäfa) mehr als verdient. An der Europameisterschaft in Prag dieses Wochenende zeigten die beiden in ihrem letzten Junioren Jahr, dass sie Nervenstärke haben und ihre Leistung auf Punkt abrufen können. Mit einer sehr sauberen Kür gewannen sie SILBER und dies sogar nur knapp hinter den Favoritinnen aus Deutschland, welche durch einen unglücklichen Sturz ihre Kür unterbrechen, nach einem Radballspiel dann jedoch sehr souverän zu Ende fuhren und nur wenige Punkte über dem Team aus der Schweiz blieben. Bronze holte sich Österreich.

Das gesamte Schweizer Team konnte sich mit den nicht einfachen Bodenverhältnissen in Tschechien gut arrangieren und holten sich insgesamt 2 Silber und 2 Bronzemedaillen.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr wart toll!

Login