Infos 07/2013

 

Liebe Passivmitglieder und Gönner, Liebe Freunde des ATB Hombrechtikon

 

 Das erste halbe Jahr ist bereits wieder vorbei und wir können auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. Die Sportlerinnen haben auch in diesem ersten Halbjahr wieder tolle Leistungen gezeigt und die Trainer/Innen waren unermüdlich im Einsatz.

 

Rückblick

Das Jahr begann gleich mit den ersten regionalen Wettkämpfen, welche bereits zur Swiss-Cup Qualifikation zählten. Der erste Durchgang fand am 19. Januar in Rüti statt. Die zweite Runde wurde durch unseren Verein in Hombrechtikon durchgeführt. Von uns waren in der Kategorie Schüler Lea Bodmer, Luna Hefti, Laura Bodmer, Alena Arrer und Julia Arrer und bei den Junioren Kathrin Habegger, Chantal Hochuli im 1er und im 2er Chantal mit Saskia Schäffler (Verein ATB Dürnten) am Start. An der zweiten Runde nahm auch unser 4er Einrad (Annina,Lea, Melina und Naima) zum zweiten Mal an einem Wettkampf teil. Die meisten konnten sich bereits an der ersten Runde für den Swiss Cup qualifizieren. Lea Bodmer und Alena Arrer konnten den Regionalen Titel für sich entscheiden und gewannen in ihrer jeweiligen Disziplin.

 

Im Swiss-Cup, welcher jeweils über drei Runden geht, erreichten im Final der Kategorie U15 Alena den 3. und Julia den 6. Rang. Bei den Juniorinnen konnten sich Chantal mit Saskia im 2er ebenfalls für das Final qualifizieren und platzierten sich auf dem 4. Schlussrang. Gleichzeitig konnten sie sich an diesem Wettkampf den Startplatz für die Junioren-Europameisterschaft 2013 in Altdorf sichern.

 

Zwischen den beiden ersten Swiss-Cup Runden nahmen unsere Sportlerinnen am Wochenende vom 16./17. März am Internationalen Sirnacher Frühlings-Cup teil. Alena und das 2er Chantal/Saskia erreichten jeweils den 2. Podest Platz. Auch die anderen Sportlerinnen erzielten an diesem internationalen Wettkampf sehr gute Resultate, es wurden 5 Bestleistungen ausgefahren. Eine Woche nach dem Swiss-Cup Final, am 13. April führte Herrliberg die Regionalmeisterschaft durch. Ausser Chantal, welche an diesem Wochenende mit ihrer Partnerin Saskia am Länderkampf CH-D teilnahm, waren all unsere Sportlerinnen am Start. Lea und Alena konnten in ihrer Kategorie auch diesen Titel für sich entscheiden. Alle weiteren Resultate können gerne der Swiss-Cycling Hallenradsportseite entnommen werden.

 

Die Junioren Europameisterschaft im Hallenradsport fand dann vom 10.-11. Mai im innerschweizerischen Altdorf statt. Wir durften uns sehr darüber freuen, dass Chantal und Saskia zum ersten Mal an einem grossen internationalen Wettkampf starten konnten. Sie fuhren eine einwandfreie Kür und platzierten sich auf dem wohl verdienten 3. Rang und gewannen somit die Bronze Medaille. Herzlichen Glückwunsch.

 

Die Saison der Schüler und Junioren war nach der Europameisterschaft noch nicht zu Ende. Für die Sportlerinnen, welche sich für die Schweizer Meisterschaft qualifiziert haben, galt es am 25. und 26. Mai nochmals ernst.

 

Bei den Juniorinnen konnten Chantal und Saskia den Schweizer Meister Titel für sich entscheiden. In der Kategorie Juniorinnen U19 erreichte Kathrin mit einer sehr guten Punktzahl den 7. und Chantal den 9. Rang. Bei den Schülerinnen zeigte Alena nochmals ihr ganzes Können, sie fuhr eine einwandfreie Kür mit neuer Bestleistung und entschied somit den Schweizermeister Titel für sich. Auch Julia zeigte eine tolle Kür mit nur 8 Punkten Abzug und platzierte sich auf dem 4. Rang.

Für die jüngsten Fahrerinnen wartete dann noch der Saisonhöhepunkt, sie hatten die Möglichkeit ihr Können am 2. Juni am Bambi-Cup im Würenlingen nochmals zu zeigen. Lea Bodmer konnte leider verletzungshalber nicht starten, somit war von unserem Verein Luna Hefti als Einzige am Start. Sie platzierte sich in der Kategorie U11 mit einer gut gelungenen Kür bei 19 Mädchen auf dem 9. Rang.

Ausblick

Die Aktiven Sportlerinnen, Amanda Lee im 1er und Patricia Wild mit Andrea Gyger im 2er bereiten sich zur Zeit auf ihre Saison vor, welche Ende August mit den ersten WM Qualifikations Wettkämpfen beginnt. Die genauen Daten der Wettkämpfe könnt ihr jederzeit unter der Rubrik Termine oder auch der Swiss-Cycling Hallenradsport Seite entnehmen. Wie auch schon die Europameisterscahft wird auch die diesjährige Hallenradsport Weltmeisterschaft der Elite in der Schweiz stattfinden und zwar vom 22.-24. November in Basel.

Wir wünschen euch allen weiterhin eine schöne Sommerzeit!

 

Herzliche Grüsse

 

Doris

Präsidentin Kunstradfahrer Hombrechtikon